Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Anna Winteler
Ligne Linie Line

Anna Winteler Cover

Die Ausstellung und die begleitende Publikation geben einen Überblick und würdigen das umfangreiche Videoschaffen von Anna Winteler von den späten 1970er Jahren bis in die frühen 1990er Jahre. Diese bis heute ausstehende Arbeit wird in der nun vorliegenden Publikation zeitgleich dokumentiert: das inspirierende Abenteuer, das Werk von Anna Winteler, einer der unbestritten wichtigsten Schweizer Video- und Performancekünstlerinnen, aus der heutigen Perspektive und unter heutigen Fragestellungen einer Generation zu eröffnen, die bislang noch keinen Kontakt mit den Arbeiten haben konnte, und zugleich denjenigen, denen das Werk bereits seit den 1980er Jahren vertraut ist, eine neue Perspektive zugänglich zu machen.

30,00 €

  • Herausgeber

    Ines Goldbach, Käthe Walser

  • Texte

    Jean-Christophe Ammann, Silvia Bächli, Jacqueline Burckhardt et al.

  • Design

    Groenlandbasel, Dorothea Weishaupt, Sheena Czorniczek, Sinja Steinhauser

  • Sprache

    Deutsch/Englisch/Französisch

  • Details

    Paperback, 31 x 22 cm, 174 Seiten, zahlreiche Abb. in Farbe

  • ISBN

    978-3-903269-62-0

Über dieses Produkt

Die Ausstellung und die begleitende Publikation geben einen Überblick und würdigen das umfangreiche Videoschaffen von Anna Winteler von den späten 1970er Jahren bis in die frühen 1990er Jahre. Diese bis heute ausstehende Arbeit wird in der nun vorliegenden Publikation zeitgleich dokumentiert: das inspirierende Abenteuer, das Werk von Anna Winteler, einer der unbestritten wichtigsten Schweizer Video- und Performancekünstlerinnen, aus der heutigen Perspektive und unter heutigen Fragestellungen einer Generation zu eröffnen, die bislang noch keinen Kontakt mit den Arbeiten haben konnte, und zugleich denjenigen, denen das Werk bereits seit den 1980er Jahren vertraut ist, eine neue Perspektive zugänglich zu machen.

Ausstellung und Katalog wurden gemeinsam von Anna Winteler, Käthe Walser und Ines Goldbach konzipiert und umgesetzt. Die Publikation umfasst eine große Auswahl an Werkaufnahmen, Dokumentationen und historischen Aufnahmen aus dem umfangreichen und erstaunlichen Archiv. Die Herausforderung bestand hier nicht nur darin, eine sinnstiftende Auswahl zu treffen, sondern auch die vielen bewegten Bilder und Aktionen innerhalb zweier Buchdeckel spürbar werden zu lassen.