Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Kunst Handwerk
Zwischen Tradition, Diskurs und Technologien

Cover English

Die Publikation erscheint anlässlich der Ausstellung „Kunst Handwerk“ im Kunsthaus Graz. Diese zeigt das Interesse von zeitgenössischen Künstler_innen an handwerklichen Verfahren und Fertigungstechniken, an Material und Materialität, wobei dieses historisch, kontextuell, kulturell und diskursiv eingebettet ist.

20,00 €

  • HERAUSGEBER

    Kunsthaus Graz

  • TEXT

    Barbara Steiner

  • GESPRÄCHE

    mit den Künstlern

  • ILLUSTRATIONEN

    Anna Gille

  • DESIGN

    Modern Temperament, Berlin / Oliver Klimpel und Till Sperrle

  • Sprache

    Deutsche und englische Ausgabe

  • DETAILS

    Paperback, 112 Seiten, 20 x 17 cm, zahlreiche Illustrationen

  • ISBN (Deutsche Ausgabe)

    978-3-903320-30-7

  • ISBN (Englische Ausgabe)

    978-3-903320-31-4

Über dieses Produkt

Die Publikation erscheint anlässlich der Ausstellung „Kunst Handwerk“ im Kunsthaus Graz. Diese zeigt das Interesse von zeitgenössischen Künstler_innen an handwerklichen Verfahren und Fertigungstechniken, an Material und Materialität, wobei dieses historisch, kontextuell, kulturell und diskursiv eingebettet ist. Die Bedeutung und Wertschätzung des Handwerks als wesentlicher Bestandteil materieller Kultur, kultureller Identität und Gemeinschaft wird dabei mit sozialen und ökonomischen Verhältnissen / Produktionslogiken in einer globalisierten Welt zusammen gedacht. Mit diesem Ansatz fordern Künstler_innen darüber hinaus auch gegenwärtige politische Instrumentalisierungen von Heimat, Volk, Volkskultur und Tradition heraus. Die Publikation enthält u.a. Gespräche mit den an der Ausstellung beteiligten Künstler_innen und Illustrationen von Anna Gille, die die Arbeiten von Azra Akšamija, Olivier Guesselé-Garai, Plamen Dejanoff, Olaf Holzapfel, Antje Majewski, Jorge Pardo, Slavs and Tatars, Haegue Yang und Johannes Schweiger in das Medium der Zeichnung übersetzen. Die Gestaltung von Modern Temperament, Berlin, greift die Diskurse der Ausstellung auf und reflektiert Buchgestaltung und Buchdruck zwischen Handwerk und Digitalisierung.