Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

AWAY
The Book about Residencies

Away The Book About Residencies Title

Seit 2016 beleuchtet AWAY – a project around residencies unter der Leitung von Alexandra Grausam das renommierte Auslandsatelier-Programm, mit dem das Bundeskanzleramt Österreich seit den 1970er-Jahren heimische KünstlerInnen in die Welt entsendet.

34,00 €

  • Herausgeber

    Alexandra Grausam für das Bundeskanzleramt Österreich

  • Vorwort

    Gernot Blümel

  • Texte

    Andrea Glauser, Alexandra Grausam, Susan Hapgood, Miwon Kwon, Genoveva Rückert, Jörn Schafaff, Peter J. Schneeman, Katja Stecher, Alexandra Uedl, Sabine B. Vogel, Daniela Zyman

  • Design

    section.d, design communication gmbh

  • Sprache

    Deutsch/Englisch

  • Details

    Paperback, 28 x 22 cm, 320 Seiten, zahlreiche Abb. in Farbe

  • ISBN

    978-3-903269-17-0

Über dieses Produkt

Seit 2016 beleuchtet AWAY – a project around residencies unter der Leitung von Alexandra Grausam das renommierte Auslandsatelier-Programm, mit dem das Bundeskanzleramt Österreich seit den 1970er-Jahren heimische KünstlerInnen in die Welt entsendet. Mit der Ausstellung Stories from abroad wurde im gleichen Jahr dieser wichtige Bereich der österreichischen Kunstförderung erstmalig der breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht und im Laboratory, dem diskursiven Programm, mit ExpertInnen auf unterschiedlichen Ebenen in die Zukunft gedacht.

Das Buch gliedert sich in fünf Teile, die jeweils einen theoretischen Text sowie künstlerische Beiträge, Statements und Tagebucheinträge der teilnehmenden StipendiatInnen beinhalten. Während sich das erste Kapitel der historischen Entwicklung von Residence-Programmen und dem Atelierprogramm des BKA widmet, beschreibt der folgende Abschnitt das umfangreiche und vielfältige Konzept von AWAY – a project around residencies. Im dritten Teil stehen unterschiedliche Destinationen und die damit verbundene Mobilität von Kunstschaffenden im Fokus. Den Fragen nach der Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Ort und dessen konkreter Rückwirkung auf die künstlerische Arbeit gehen die beiden letzten Kapitel nach.