Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Bill Fontana
Primal Energies

Fontana Cover

Bill Fontana, Klangkünstler der ersten Generation, nutzt seit den 1960er-Jahren Klang als skulpturales Medium. Der vorliegende Katalog erscheint zur Einzelausstellung “Primal Energies” im Kunsthaus Graz und bietet erstmals eine umfangreiche Dokumentation seiner Klangskulpturen und Radioprojekte weltweit.

29,90 €

  • Herausgeber

    Katrin Bucher Trantow

  • TEXTE

    Katrin Bucher Trantow, Rudolf Frieling, Werner Fenz, Pedro Gadanho, Heidi Grundmann

  • Gespräch

    Hans Ulrich Obrist mit Bill Fontana

  • DESIGN

    Andrea Weishaupt

  • Sprache

    Deutsch/Englisch

  • 
DETAILS

    Paperback, 152 Seiten, 28,1 x 22 cm, zahlreiche Abb. in Farbe

  • ISBN

    978-3-903320-50-5

Über dieses Produkt

Bill Fontana, Klangkünstler der ersten Generation, nutzt seit den 1960er-Jahren Klang als skulpturales Medium. Der vorliegende Katalog erscheint zur Einzelausstellung “Primal Energies” im Kunsthaus Graz und bietet erstmals eine umfangreiche Dokumentation seiner Klangskulpturen und Radioprojekte weltweit. Mit vollständigem Werkindex sowie Texten von Rudolf Friedling, Pedro Gadanho, Heidi Grundmann, Katrin Bucher Trantow u.a., und einem Gespräch zwischen Bill Fontana und Hans Ulrich Obrist. Neben Installationsansichten der Ausstellung ist der Katalog mit Archivmaterial umfangreich bebildert. 

Seine Arbeiten wurden im Whitney Museum of American Art, im San Francisco Museum of Modern Art, im Museum Ludwig Köln, im Postmuseum in Frankfurt, im Kunsthistorischen und Naturhistorischen Museum in Wien, in der Tate Modern und der Tate Britain, London, auf der 48. Biennale in Venedig, in der National Gallery of Victoria, Melbourne, in der Art Gallery of New South Wales, Sydney, im MAXXI, Rom, und im MAAT, Lissabon, ausgestellt. Er hat große Radio-Klangkunstprojekte für die BBC, die European Broadcast Union, den Australischen Rundfunk, den National Public Radio, den Westdeutschen Rundfunk (WDR), den Schwedischen Rundfunk, Radio France und den Österreichischen Rundfunk durchgeführt.