Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

André Butzer
Metro Pictures, New York 2017

Butzer Metro Cover
Die jüngsten Arbeiten bei Metro Pictures stellen eine verdichtete Weiterentwicklung dieses Ansatzes dar. Die großformatigen und eindrucksvollen Bilder werden von großen schwarzen Bildflächen beherrscht, die auf der rechten Seite der Leinwand von schmalen weißen Aussparungen unterbrochen werden.

Das Buch wird anlässlich der Ausstellung bei Metro Pictures erscheinen. 

26,00 €

  • Herausgeber

    Harpune Verlag

  • Sprache

    Englisch

  • Details

    Paperback, 40 x 34 cm, 20 Seiten, 9 Abb.

  • ISBN

    978-3-903153-07-3

Über dieses Produkt

André Butzer erlangte vor mehr als 15 Jahren erstmals mit seinen extrem bunten und pastos gemalten Bildern, die comicähnliche Figuren zeigen, internationale Aufmerksamkeit. Im Laufe der Jahre wandte er sich zunehmend der abstrakten Malerei zu, in 2010 begann er dann eine fortlaufende Serie, um die absoluten Möglichkeiten einer Malerei mit reduzierten Mitteln zu erkunden. Die Arbeiten erinnern mit ihren einzelnen vertikalen und horizontalen schwarzen Balken vor einem anfänglich grauen Hintergrund an die kontrollierten Linien der geometrischen Abstraktion. Seine Bilder sind im Prinzip jedoch weder geometrisch noch seriell, vielmehr entspringen sie einer Tradition der mit freier Hand gemalten, nuancierten Abstraktion, die eher den philosophischen Werken Mondrians verwandt zu sein scheint. 

Die jüngsten Arbeiten bei Metro Pictures stellen eine verdichtete Weiterentwicklung dieses Ansatzes dar. Die großformatigen und eindrucksvollen Bilder werden von großen schwarzen Bildflächen beherrscht, die auf der rechten Seite der Leinwand von schmalen weißen Aussparungen unterbrochen werden. Die vordergründige Einheitlichkeit der Arbeiten unterstreicht die Unterschiede zwischen ihnen. Nebeneinander betrachtet werden feine Abstufungen von Farbe und Pinselführung sichtbar. Überdies wirken die Bilder gleichermaßen bewegt und statisch. Die raffinierte Präzision dieser hintergründigen Arbeiten offenbart die Subjektivität ihrer Entstehung.

Das Buch wird anlässlich der Ausstellung bei Metro Pictures erscheinen.