Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

VERGRIFFEN Design Diversity
Produktkultur abseits von Beige, Best und Gold

Dankl Design Diversity Cover

„Design Diversity“ widmet sich der Frage, inwieweit Design als Disziplin das heutige Bild des Alterns mitgestaltet und untersucht, ob individueller „Stil“ durch stigmatisierende Produkte gestört und somit „das Altern durch Kultur“ gefördert wird.

24,00 €

  • Herausgeber

    Kathrina Dankl

  • Text

    Ari Seth Cohen, Quentin de Coster, Kathrina Dankl, Joel Derksen, Gabriele Galimberti, Clara Gaggero Westaway, Claus Hansen, Barbara Heim, Helmut Herglotz, Ilyanna Kerr, Simon Kinneir, Andreas Krištof, Francesca Lanzavecchia, Franziska Mayer, Martin Meier

  • Sprache

    Deutsch

  • Details

    Paperback, 96 Seiten, 57 Abb. in Farbe

  • ISBN

    978-3-86984-535-7

Über dieses Produkt

„Design Diversity“ widmet sich der Frage, inwieweit Design als Disziplin das heutige Bild des Alterns mitgestaltet. Dabei wird untersucht, ob individueller „Stil“ durch stigmatisierende Produkte gestört und somit „das Altern durch Kultur“ gefördert wird. Produkte können als aktive Vermittler von Beziehungen zwischen Menschen betrachtet werden. Dinge sind in soziale Strukturen eingebettet und fungieren als Instrumente einer Bedeutungsübertragung – durch Ererbtes, eine Geschenkkultur, ein Tauschritual oder ein Veräußerungsritual –, wie die verschiedenen Disziplinen gezeigt haben.

Folglich ist eine Erkundung der Dinge und der Vorgehensweisen, wie diese das Leben begleiten, wesentlich für ein Verständnis dessen, was Altern für den Einzelnen bedeutet, und somit auch für das Design, das Menschen schließlich mit intuitiv benutzbaren und sinnvollen Produkten, Services und Systemen ausstatten möchte.