Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Drago Persic
ULTRAMARIN ULTRAMARINE OUTREMER

Persic Cover

„Die Permutation des Möglichen (Colours)“ ist der Versuch des Künstlers, alle darstellbaren Farben zu malen, eine systematische Erfassung aller Farben. Pro Bild wurde ein reines Pigment (Ölfarbe) für das zu malende Tuch eingesetzt, erhellt durch ein Weiß und abgedunkelt durch ein Schwarz. Es wurden die klassischen, aktuellen Pigmente gewählt, die einen möglichst feinen graduellen Unterschied einer Farbe demonstrieren. Die an das Tuch angrenzenden Farbverläufe (Gouache, Acryl) ergeben sich zufällig aus den noch nicht verwendeten Primär- und Sekundärfarben. Ein blaues Tuch traf somit einmal auf Gelb, Rot, Grün, Orange, Braun, …

19,00 €

  • HERAUSGEBER

    Drago Persic

  • TEXTE

    Katrin Bucher Trantow, Drago Persic

  • DESIGN

    Grafikum – Studio für Gestaltung, Wien

  • DETAILS

    Deutsch/Englisch, Paperback, 24 x 17 cm, 82 Seiten, 69 Abb. in Farbe

  • ISBN

    978-3-903320-03-1

Über dieses Produkt

„Die Permutation des Möglichen (Colours)“ ist der Versuch des Künstlers, alle darstellbaren Farben zu malen, eine systematische Erfassung aller Farben. Pro Bild wurde ein reines Pigment (Ölfarbe) für das zu malende Tuch eingesetzt, erhellt durch ein Weiß und abgedunkelt durch ein Schwarz. Es wurden die klassischen, aktuellen Pigmente gewählt, die einen möglichst feinen graduellen Unterschied einer Farbe demonstrieren. Die an das Tuch angrenzenden Farbverläufe (Gouache, Acryl) ergeben sich zufällig aus den noch nicht verwendeten Primär- und Sekundärfarben. Ein blaues Tuch traf somit einmal auf Gelb, Rot, Grün, Orange, Braun, …

„Ich mache mir selten Gedanken über Farbe. Man könnte sagen, ich betrachte sie als selbstverständlich. Farbtheorien langweilen mich, fürchte ich. Manchmal nehme ich sogar einfach die Farbe, von der ich am meisten habe, und vertraue auf meinen Instinkt, mir aus der Bredouille zu helfen.“ Gene Davis 

Die allesamt gleichgroßen, kleinformatigen Leinwände (39 x 25 cm) gehen ein und demselben Motiv auf den Grund – einem Tuch, das über einen Tisch  drapiert ist, über einer Kante hängt.

Vom Pigment zum AdobeRGB zum CMYK zum Katalog.