Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Elmar Trenkwalder
Engel über Licht und Schatten – Vom erlösenden Schweigen der Form

Trenkwalder Cover

Für die Ausstellung im Kunstraum Dornbirn hat Elmar Trenkwalder die bisher größte Keramikskulptur innerhalb seines Gesamtwerkes erschaffen. Seine einzigartige Bildersprache schöpft aus einem Reservoir an persönlichen Erinnerungen und Erlebnissen, lässt Unterbewusstes an die Oberfläche kommen und verknüpft sich mit Bildern unseres kulturellen Gedächtnisses zu einem zeitlosen Panorama menschlicher Existenz.

24,00 €

  • Herausgeber

    Kunstraum Dornbirn, Thomas Häusle

  • Text

    Frédéric Bodet

  • Interview

    Herta Pümpel mit Elmar Trenkwalder

  • Sprache

    Deutsch/Englisch/Französisch

  • Details

    Hardcover, 96 Seiten, zahlreiche Abb. in Farbe

  • ISBN

    978-3-903228-97-9

Über dieses Produkt

Für die Ausstellung im Kunstraum Dornbirn hat Elmar Trenkwalder die bisher größte Keramikskulptur innerhalb seines Gesamtwerkes erschaffen. Mit einer Länge von 11 Metern  und einer Höhe von 7 Metern konfrontiert er den Besucher mit einem mächtigen, den Raum dominierenden Architekturgebilde. Das Werk erinnert an eine kunstvoll gestaltete Fassade mit einer geschwungenen Linienführung und verschiedenen Durchgängen. Über den Durchgängen, die sehr schmal proportioniert sind und nicht als Passage im üblichen Sinn gelten, erheben sich Türme und Podeste mit figürlichen und ornamentalen, aufwendig und opulent ausgeführten Formen, deren rhythmische Anmutung Naturprozesse, Kreisläufe, Wandlungen und Schöpfungsgeschichten anklingen lässt.

Seine einzigartige Bildersprache schöpft aus einem Reservoir an persönlichen Erinnerungen und Erlebnissen, lässt Unterbewusstes an die Oberfläche kommen und verknüpft sich mit Bildern unseres kulturellen Gedächtnisses zu einem zeitlosen Panorama menschlicher Existenz.