Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Franklin Grübl Marge

Cover

„Franklin Grübl Marge“ führt Manfred Grübls Interventionen, Aktionen, Installationen und Objekte der letzten Jahre zusammen und dokumentiert seine Ausstellung „Für Saalfelden“, die 2017/18 im Kunsthaus Nexus zu sehen war. Für Saalfelden hat er nicht nur wie bisher für das Kunstpublikum künstlerisch gearbeitet, sondern mit den und für die Menschen vor Ort.

24,00 €

  • Texts

    Petra Noll-Hammerstiel, Franz Thalmair

  • Sprache

    Deutsch

  • Details

    Paperback, 28 x 21 cm, 64 Seiten, 120 Abb. in Farbe und s/w

  • ISBN

    978-3-903228-52-8

Über dieses Produkt

„Er fordert uns heraus, der erweiterte Kunstbegriff des Manfred Grübl. In seinem Anliegen, den Ausstellungsraum als sozialen, lebendigen Raum zu gestalten, durchbricht er die traditionellen Ordnungen des Betriebssystems Kunst und sorgt für kreative Verwirrung bei den üblichen ProtagonistInnen KuratorInnen, VeranstalterInnen und Kunstpublikum.“ (Petra Noll-Hammerstiel).

Sein Intervenieren beziehungsweise das Unterlaufen der recht rigorosen Teilnahmebedingungen des Kunstbetriebs stehen im Zentrum und erfordern von den Involvierten Eigeninitiative, mitunter auch Komplizenschaft.

„Franklin Grübl Marge“ führt Manfred Grübls Interventionen, Aktionen, Installationen und Objekte der letzten Jahre zusammen und dokumentiert seine Ausstellung „Für Saalfelden“, die 2017/18 im Kunsthaus Nexus zu sehen war. Für Saalfelden hat er nicht nur wie bisher für das Kunstpublikum künstlerisch gearbeitet, sondern mit den und für die Menschen vor Ort.

Manfred Grübl wurde im März 2018 der Große Kunstpreis des Landes Salzburg verliehen.