Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Ich bin alles zugleich
Selbstdarstellung von Schiele bis heute

Aa Cover Ichbinalleszugleich

Ausstellung und Publikation vereinen Werke von Egon Schiele, Oskar Kokoschka, Richard Gerstl, Irene Andessner, Renate Bertlmann, Adolf Frohner, Gelatin/Gelitin, Gottfried Helnwein, Birgit Jürgenssen, Elke Krystufek, Hermann Nitsch, Arnulf Rainer, Oswald Tschirtner, August Walla u. v. a.

22,00 €

  • HERAUSGEBER

    Christian Bauer

  • TEXT

    Christian Bauer

  • DESIGN

    Johanna Uhrmann

  • SPRACHE

    Deutsch

  • DETAILS

    Paperback, 24 x 21 cm, 104 Seiten, zahlreiche Abb. in Farbe

  • ISBN

    978-3-903269-85-9

Über dieses Produkt

„Ich bin alles zugleich“ thematisiert die künstlerische Selbstdarstellung in einem Aufeinandertreffen unterschiedlicher Perspektiven und Deutungen vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

Der thematische Parcours nimmt in der revolutionären Selbstsicht Egon Schieles seinen Ausgang. Seit den Werken des niederösterreichischen Weltkünstlers fängt die Selbstsicht den Blick hinter die Fassade des Menschen ein und legt Rollenspiele, seelische Befindlichkeiten und künstlerische Strategien frei. Die Selbstdarstellung ist ein zentrales Thema der Landessammlungen Niederösterreich, wodurch ein hochklassiger Querschnitt des österreichischen Kunstschaffens entsteht, der durch wichtige Werke aus zahlreichen Museen und Privatsammlungen ergänzt wird.

Ausstellung und Publikation vereinen Werke von Egon Schiele, Oskar Kokoschka, Richard Gerstl, Irene Andessner, Renate Bertlmann, Adolf Frohner, Gelatin/Gelitin, Gottfried Helnwein, Birgit Jürgenssen, Elke Krystufek, Hermann Nitsch, Arnulf Rainer, Oswald Tschirtner, August Walla u. v. a.