Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Due to a temporary technical disruption, you can reset your password by contacting hello@vfmk.org.

KH Schmeißer
ICH SELBST.

Schmeißer Cover

Am Beispiel seiner Selbst, dem Selbstportrait als Kopf oder ganzer Gestalt im meist leeren Raum, nimmt KH Schmeißer malerisch Bezug auf aktuelle, brisante Diskurse. In seinen Kopf- und Figurenbildern erscheint der Mensch als gefährdetes, verunsichertes, Wesen.

38,00 €

  • HERAUSGEBER 



    Christoph Kappeler

  • VORWORT

    Christoph Kappeler

  • TEXTE

    Peter Engel, André Grab, Ulrich Kinder, Anna Stern

  • DESIGN

    Michel Gilgen

  • Sprache

    Deutsch

  • 
DETAILS

    Hardcover, 232 Seiten, 29,7 x 21 cm, 200 Abb. in Farbe

  • 
ISBN

    978-3-903320-75-8

Über dieses Produkt

Am Beispiel seiner Selbst, dem Selbstportrait als Kopf oder ganzer Gestalt im meist leeren Raum, nimmt KH Schmeißer malerisch Bezug auf aktuelle, brisante Diskurse. In seinen Kopf- und Figurenbildern erscheint der Mensch als gefährdetes, verunsichertes, Wesen. Sind sie einem Bezugsraum entfremdet, vermitteln die Selbstportraits den Eindruck von Isolation und Verlorenheit. Die obsessive Beschäftigung mit dem menschlichen Portrait ist hier künstlerischer Ausdruck der postmodernen condition humaine. 

Der künstlerische Ausdruck von Verlust sowie der Suche und Sehnsucht nach Versicherung und Vergewisserung seiner selbst ist von höchster Aktualität. Wir leben in einer Zeit, in der das Individuum unter besonderem Druck steht, nicht so sehr nur durch die materielle, sondern durch die psychische Last, die zu tragen und zu verarbeiten ihm die gesellschaftlichen Verhältnisse abverlangen. 

Die zuweilen geradezu verzweifelte Suche nach Identität, die Definition des eigenen Körpers durch Dekonstruktion, Design, Rekonstruktion, Selbst-Ornamentierung, Selbst-Optimierung und manische bildliche Vervielfältigung sind Zeichen unserer Zeit. Das künstlerische Werk KH Schmeißers setzt malerische Zeichen zum Latenten in der postmodernen Zeit. Es lässt innehalten und nachdenken.