Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Lukas Marxt
From Light to Cold

Marxt Cover Mockup

In vorgeblichen Naturräumen wie Wüste und Eismeer, in Landschaften, aber auch in städtischen Umgebungen untersucht der Künstler Lukas Marxt menschliche Spuren und beginnt beim kleinsten gemeinsamen Nenner. Diese erste Monografie widmet sich ausgewählten Filmen wie Videoinstallationen aus kunst- sowie kulturhistorischer Perspektive.

22,00 €

  • Herausgeber

    Claudia Slanar

  • Text

    Marie-Luise Angerer, William L. Fox, Claudia Slanar, Shahin Zarinbal

  • Interview

    Julian Ross mit Lukas Marxt

  • Sprache

    Englisch

  • Details

    Paperback, 24 × 16 cm, 144 Seiten, ca. 50 Abb. in Farbe

  • ISBN

    978-3-903269-45-3

Über dieses Produkt

In vorgeblichen Naturräumen wie Wüste und Eismeer, in Landschaften, aber auch in städtischen Umgebungen untersucht der Künstler Lukas Marxt menschliche Spuren und beginnt beim kleinsten gemeinsamen Nenner: dem Eingriff durch das Filmemachen und den Künstler selbst. Die von ihm aufgesuchten Räume – meist an der Peripherie der wirtschaftlichen und politischen Zentren gelegen – zeigt er als Projektionsflächen, als Wunschorte für Begriffe wie Sehnsucht, Freiheit und nicht zuletzt Eroberung.

Diese erste Monografie widmet sich ausgewählten Filmen wie Videoinstallationen aus kunst- sowie kulturhistorischer Perspektive. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei dem laufenden Forschungsprojekt des Künstlers zu, das ihn bereits nach Kalifornien, Nevada und Utah geführt hat und in dem er tief in die (teilweise verdrängte) Geschichte der USA im Zusammenhang mit dem Military-Entertainment-Complex eindringt.