Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Markus Hiesleitner

1 Publikation Markus Umschlag Jpg

In seinen konzeptuellen Skulpturen, Installationen und Videos, die oft zusammenfassend als „ökopolitisch“ charakterisiert werden, setzt sich der österreichische Künstler Markus Hiesleitner mit den politischen, sozialen und wirtschaftlichen Mechanismen der heutigen alltäglichen Realität auseinander. Die Publikation widmet sich seinen bisherigen und aktuellen Arbeiten und stellt deren inhaltliche und formale Zusammenhänge her.

25,00 €

  • Herausgeber

    Markus Hiesleitner

  • Texte

    Gabriele Baumgartner, Radka Denemarková, Renée Gadsden, Herwig Grimm, Fabian Matthias Kos, Ursula Maria Probst

  • Design

    Gaby Baltha/bürobaltha, Krefeld

  • Sprache

    Deutsch/Englisch

  • Details

    Paperback, 26 x 21, 170 Seiten, 110 Abb. in Farbe

  • ISBN

    978-3-903269-36-1

Über dieses Produkt

In seinen konzeptuellen Skulpturen, Installationen und Videos, die oft zusammenfassend als „ökopolitisch“ charakterisiert werden, setzt sich der österreichische Künstler Markus Hiesleitner mit den politischen, sozialen und wirtschaftlichen Mechanismen der heutigen alltäglichen Realität auseinander.

Die Publikation widmet sich seinen bisherigen und aktuellen Arbeiten und stellt deren inhaltliche und formale Zusammenhänge her. Die Dokumentation der Werke wird dabei mit kunsttheoretischen Texten ergänzt, welche die spezifischen Aspekte der künstlerischen Produktion Hiesleitners analysieren. Es handelt sich dabei vor allem um seine lebendigen „organischen Skulpturen“, seine markt- und konsumkritischen Arbeiten, um seine Beschäftigung mit der Architektur und der Zeit (und damit mit dem Verfall und dem Fortschritt) sowie um das Verhältnis von Kunst und Öffentlichkeit, das im Mittelpunkt seines laufenden Projektes mit dem Titel „Kulturdrogerie“ steht, einem Kunstraum in Wien, den Hiesleitner gemeinsam mit dem Künstler Franz Tišek seit über zehn Jahren leitet.