Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Due to a temporary technical disruption, you can reset your password by contacting hello@vfmk.org.

MQ Libelle
Die Erweiterung eines Kulturareals

Libelle Cover

Mit dem Baukunstwerk „MQ Libelle“ wird das MuseumsQuartier Wien, Europas größtes Kunst- und Kulturareal, zum ersten Mal erweitert. Die umfassende Publikation gibt ausführliche Einblicke in die Entstehungsgeschichte und beleuchtet das MuseumsQuartier Wien als Kulturareal der Zukunft.

24,90 €

  • HERAUSGEBER

    Christian Strasser, MuseumsQuartier Wien

  • VORWORT

    Christian Strasser

  • TEXTE

    Brigitte Kowanz, Peter Menasse, Laurids Ortner, Nina Schedlmayer, Eva Schlegel, Christian Strasser, Peter Weinhäupl, Hans-Peter Wipplinger

  • GESPRÄCH

    Manuela Hötzl mit Laurids Ortner

  • LIBELLEN STORIES

    Johann Brandstetter, Gernot Blümel, Willi Fürst, Nikolaus Gretzmacher, Veronica Kaup-Hasler, Catherine Korwik, Elisabeth Leopold, Markus Reiter, Andreas Mailath-Pokorny, Andreas-Johannes Maria Gressel, Andrea Mayer, Michael Ludwig, Josef Ostermayer, Patrick Ritz, Claudia Schmied, Markus Spiegelfeld, Alexander Van der Bellen

  • FOTOGRAFISCHE DOKUMENTATION

    Hertha Hurnaus

  • DESIGN

    Lili Weißensteiner (Rosebud)

  • Sprache

    Deutsch

  • DETAILS

    Paperback, 96 Seiten, 25,5 x 20,5 cm, 91 Abb. in Farbe und s/w

  • ISBN

    978-3-903320-77-2

Über dieses Produkt

Mit dem Baukunstwerk „MQ Libelle“ wird das MuseumsQuartier Wien, Europas größtes Kunst- und Kulturareal, zum ersten Mal erweitert. Die Architekten Laurids und Manfred Ortner und die Künstlerinnen Brigitte Kowanz und Eva Schlegel haben mit dem Architekturjuwel und der Terrassenlandschaft einen Leuchtturm für das österreichische Kulturgeschehen der Gegenwart geschaffen. 

Die umfassende Publikation gibt ausführliche Einblicke in die Entstehungsgeschichte und beleuchtet das MuseumsQuartier Wien als Kulturareal der Zukunft. Darüber hinaus werden Impulse und Auswirkungen Projektes auf die Stadtkultur sowie im städtebaulichen Kontext thematisiert. Neben einem ausführlichen Text der Kunsthistorikerin Nina Schedlmayer und einer fotografischen Dokumentation von Hertha Hurnaus finden sich zahlreiche persönliche Erlebnisse und Geschichten von ExpertInnen, WegbegleiterInnen, EntscheidungsträgerInnen und Projektbeteiligten, die das Gesamtkunstwerk „MQ Libelle“  in allen Facetten erläutern.