Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Richard Kaplenig
on stage

Kaplenig Cover
Glühbirnen, Gläser, Kettenglieder, Laborglas, Parfumfläschchen, Inbusschlüssel, Schraubstücke … Es sind Alltagsgegenstände, die Richard Kaplenig in den Mittelpunkt seiner Malereien rückt. In subtilen Tonabstufungen akkurat wiedergegeben, sind diese wie Stillleben inszeniert, in einer reduzierten Palette mit Konzentration auf Schwarz-, Weiß- und Grauwerte, ergänzt mit Blau- und Violett-Tönen.

30,00 €

  • Texte

    Verena Kienast, Herbert Maschat, Arnold Mettnitzer, Willi Rainer

  • Design

    Peter Putz

  • Sprache

    Deutsch/Englisch

  • Details

    Hardcover, 26 x 30 cm, 160 Seiten, 96 Abb. in Farbe

  • ISBN

    978-3-903269-55-2

Über dieses Produkt

Glühbirnen, Gläser, Kettenglieder, Laborglas, Parfumfläschchen, Inbusschlüssel, Schraubstücke … Es sind Alltagsgegenstände, die Richard Kaplenig in den Mittelpunkt seiner Malereien rückt. In subtilen Tonabstufungen akkurat wiedergegeben, sind diese wie Stillleben inszeniert, in einer reduzierten Palette mit Konzentration auf Schwarz-, Weiß- und Grauwerte, ergänzt mit Blau- und Violett-Tönen. „Sachlich, nüchtern, kühl“, beschreibt Willi Rainer die Gemälde in einem Text für die Publikation, während Arnold Mettnitzer von einer „souveränen Stille“ spricht, in der sich die Gegenstände präsentieren. Verena Kienast schreibt: „Es sind zumeist kleine, im Alltagsleben wenig beachtete Teile, die nun bei Kaplenig ihren großen Auftritt haben, die aus dem konventionellen Zusammenhang gerissen werden und neue Bedeutung erhalten.“