Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Roland Stecher
Emergent

Stecher Cover

In den großformatigen Zeichnungen von Roland Stecher spielen Konzentration und Verdichtung sowie Grenzen, aber auch Auflösung eine zentrale Rolle. Er sucht nach der Entstehung der Form, sein Interesse liegt genauer gesagt an jenem Punkt, an dem sich Formen bilden.

Indem Roland Stecher eine Linie in Beziehung zu oder in Berührung mit einer zweiten bringt,entsteht etwas Neues, völlig anderes.

28,00 €

  • Herausgeber

    Wilhelm Otten für den Kunstraum Otten

  • Texte

    Ingrid Adamer, Gerald Futscher, Roman Lichtenecker, Wolfgang Mörtz, Wilhelm Otten

  • Design

    Atelier Stecher

  • Sprache

    Deutsch/Englisch

  • Details

    Hardcover, 25 x 22 cm, 104 Seiten, 41 Abb. in Farbe

  • ISBN

    978-3-903269-54-5

Über dieses Produkt

In den großformatigen Zeichnungen von Roland Stecher spielen Konzentration und Verdichtung sowie Grenzen, aber auch Auflösung eine zentrale Rolle. Er sucht nach der Entstehung der Form, sein Interesse liegt genauer gesagt an jenem Punkt, an dem sich Formen bilden.

Indem Roland Stecher eine Linie in Beziehung zu oder in Berührung mit einer zweiten bringt,entsteht etwas Neues, völlig anderes. Ganz im Sinne von Aristoteles ist das Ganze mehr als die Summe seiner Teile. In der neueren Philosophie spricht man von Emergenz und bezeichnet damit das Phänomen, dass sich manche spontan und unvorhersehbar auftretenden Eigenschaften eines komplexen Systems nicht allein aus seinen Teilen erklären lassen.

Der Schriftsteller Wolfgang Mörth, der Komponist Gerald Futscher und der Wissenschaftler Roman Lichtenecker wurden eingeladen, aus ihrer jeweiligen Sicht- und Arbeitsweise Beiträge für die vorliegende Publikation zu verfassen.