Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

VERGRIFFEN Die Kamera ist grausam
Model Arbus Goldin

Jp Ak Vfm K Cover 1500X200Px

Die drei großen Fotografinnen Lisette Model, Diane Arbus und Nan Goldin hielten das gesellschaftliche Leben Amerikas, in dem sich als Einwanderungsland bis heute die Welt spiegelt, in unterschiedlichen Phasen des 20. Jahrhunderts fest.

26,00 €

  • Herausgeber

    Daniel Jelitzka, Gerald A. Matt

  • Vorwort

    Roland Jörg, Peter Coeln

  • Texte

    Astrid Mahler, Gerald A. Matt, Franziska Mecklenburg, Rebekka Reuter

  • Design

    moodley brand identity; Johanna Pötsch, Gerd Schicketanz, Marlies Aringer

  • Sprache

    Deutsch/Englisch

  • Details

    Hardcover, 132 Seiten, 35 Abb. in Farbe und s/w

  • ISBN

    978-3-903228-94-8

Über dieses Produkt

Sie interessierten sich für die sozialen Dimensionen des Zusammenlebens, für die Randfiguren der Gesellschaft, für außergewöhnliche Persönlichkeiten und Exzentrisches. Sie warfen mit ihrem Kameraauge einen ganz persönlichen Blick auf den Menschen und seine disparaten Lebenswelten und hinterfragten damit immer wieder die Gültigkeit des Normativen und der Konventionen. Ihre Werke sind – stellvertretend für drei Generationen – einerseits Ausdruck ihrer Zeit und der unterschiedlichen Milieus, in denen sie sich bewegten, andererseits auch Hommagen an die Vielfalt des Seins und dessen unterschiedliche Erscheinungen.

Obwohl Werke Models, Arbus und Goldins in verschiedenen thematischen Ausstellungen aufeinandertrafen, verbindet diese Ausstellung erstmals bedeutende ausgewählte Werke in einer exklusiven Zusammenschau der drei „Grandes Dames“ der amerikanischen Fotografiegeschichte im FLATZ Museum Dornbirn und im Fotomuseum WestLicht, Wien.