Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Veronika Dirnhofer
Wir alle hoffen auf dieses Land und dieses Meer

Umschlag Matt

Der Werkkatalog der österreichischen Künstlerin Veronika Dirnhofer mit dem Titel „Wir alle hoffen auf dieses Land und dieses Meer“ zeigt die Vielfältigkeit ihres
Schaffens. Der Titel ist dabei eine Referenz auf die österreichische Schriftstellerin Ingeborg Bachmann, ein Zitat aus ihrem Interview mit Gerda Haller im Jahr 2004.

25,00 €

  • Herausgeber

    Veronika Dirnhofer

  • Texte

    Andreas Spiegl, Claudia Voit

  • Design

    Thomas Weitzman

  • Sprache

    Deutsch

  • Details

    Paperback, 31 x 23 cm, 160 Seiten, 83 Abb. in Farbe, 17 Abb. in s/w

  • ISBN

    978-3-903269-22-4

Über dieses Produkt

Der Werkkatalog der österreichischen Künstlerin Veronika Dirnhofer mit dem Titel „Wir alle hoffen auf dieses Land und dieses Meer“ zeigt die Vielfältigkeit ihres Schaffens. Der Titel ist dabei eine Referenz auf die österreichische Schriftstellerin Ingeborg Bachmann, ein Zitat aus ihrem Interview mit Gerda Haller im Jahr 2004.

Veronika Dirnhofer arbeitet mit Malerei und Keramik sowie mit Büchern, die einen wichtigen Bestandteil ihres Schaffens darstellen. In ihren großformatigen abstrakten Gemälden setzt Dirnhofer Farben und gestisch gemalte Linien ein, die im Bild streng gegliedert werden. Bemalte Blätter legt sie nebeneinander und gestapelt über eine gemalte Leinwand, was erst bei einer näheren Betrachtung der Werke sichtbar wird. Sie bezieht sich oft auf Literatur, die für ihr Schaffen eine besondere Rolle spielt. Neben Malerei arbeitet sie viel mit Text, der in ihren Arbeiten auf Papier sowie in ihren Leinwänden auftaucht. Parallel schafft sie bruchstückhafte Skulpturen aus Keramik, die mit ihren malerischen und grafischen Arbeiten in einer engen Verwandtschaft stehen. Die Künstlerin widmet sich aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen und engagiert sich zudem im wohltätigen Bereich: „Ich glaube wirklich, dass die kleinen Dinge in unserem Handeln wichtig sind“, bekräftigt Dirnhofer.