Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
BRAVE NEW VIRTUES. Shaping Our Digital World

Biennale 2019 Cover

Die Vienna Biennale ist die erste Biennale, die Kunst, Design und Architektur verbindet und darauf abzielt, mit kreativen Ideen und künstlerischen Projekten zur Verbesserung der Welt beizutragen.

12,00 €

  • HERAUSGEBER

    Christoph Thun-Hohenstein

  • VORWORT

    Christoph Thun-Hohenstein

  • TEXTE

    Erwin Bauer, Gerald Bast, Bert Estl, Janina Falkner, Anne Faucheret, Paul Feigelfeld, Angelika Fitz, Alexandra Graupner, Harald Gruendl, Gerhard Hirczi, mischer’traxler, Sigrid Mittersteiner, Vanessa Joan Müller, Elisabeth Noever-Ginthör, Johanna Pichlbauer, Mária Rišková, Nicole Stoecklmayr, Christoph Thun-Hohenstein, Marlies Wirth

  • DESIGN

    buero bauer

  • SPRACHE

    Deutsch/Englisch

  • DETAILS

    Paperback, 24 x 16 cm, 176 Seiten, zahlreiche Abb. in Farbe

  • ISBN

    978-3-903269-73-6

Über dieses Produkt

Auf Basis welcher Werte kann die Utopie einer ökonomisch und sozial gerechten sowie ökologisch nachhaltigen Zukunft Realität werden? KünstlerInnen, DesignerInnen und ArchitektInnen aller Kontinente beziehen Position zu einer Zukunft, die wir wirklich wollen. Mutige Visionen zum Umgang mit künstlicher Intelligenz und neuen Technologien, zur Gestaltung innovativer (städtischer) Arbeitsmodelle, zu neuen Formen des (Zusammen-)Lebens und zu verantwortungsvollem Konsum stehen im Mittelpunkt. Die Veranstalter erforschen an mehreren Standorten sinnstiftende und konkret anwendbare Werte für die Digitale Moderne.

Die Vienna Biennale ist die erste Biennale, die Kunst, Design und Architektur verbindet und darauf abzielt, mit kreativen Ideen und künstlerischen Projekten zur Verbesserung der Welt beizutragen. Ihre spartenübergreifende, interdisziplinäre Ausrichtung und ihre Verklammerung von Kunstanspruch und Kreativwirtschaft eröffnen neue Perspektiven zu zentralen Themen unserer Zeit und fördern damit einen positiven Wandel unserer Gesellschaft.