Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Due to a temporary technical disruption, you can reset your password by contacting hello@vfmk.org.

Birgit Brenner
Jemanden Fragen

Brenner Cover

Ungerechtigkeit, Gewalt, Scheitern, Glücksversprechen und Überwachung sind nur einige der Themen, mit denen sich Birgit Brenner in ihren gesellschaftskritischen Werken auseinandersetzt und die sie mit Bild und Text verdichtet.

39,00 €

  • HERAUSGEBER

    Susanne Pfleger

  • TEXTE

    Susanne Kleine, Susanne Pfleger, Anke Sterneborg

  • GESPRÄCH

    Anke Sternborg mit Birgit Brenner

  • DESIGN

    Huelsenberg Studio mit Niklas Sagebiel

  • Sprache

    Deutsch/Englisch

  • DETAILS

    Hardcover mit Kassettendeckel, 184 Seiten, 34 x 22,5 cm, ca. 72 Abb. in Farbe + 160 Filmstills

  • ISBN

    978-3-903320-99-4

Über dieses Produkt

„Ich werfe Bilder in die Welt und sage, so könnte man die Dinge sehen.“ Birgit Brenner

Ungerechtigkeit, Gewalt, Scheitern, Glücksversprechen und Überwachung sind nur einige der Themen, mit denen sich Birgit Brenner in ihren gesellschaftskritischen Werken auseinandersetzt und die sie mit Bild und Text verdichtet. In ihren Zeichnungen, raumgreifenden Installationen und Videos thematisiert sie, oftmals ironisch unterfüttert und mit schwarzem Humor, das Gefangensein ihrer Protagonist_innen in unterschiedlichsten Lebensverhältnissen, voller Zwänge und Enttäuschungen. Erfahrungen von Angst, Verzweiflung und Tod kommen zu Wort. Brenner wirft aber auch den Blick auf aktuelle politische Situationen und gesellschaftliche Entwicklungen. 

Ihren Werken fügt Brenner Textcollagen hinzu, die auch aus unserem Alltag stammen könnten: „Selbst Schuld“, „Die Tränen falsch, der Kummer echt“ oder „I Wish I had A Vision“, sind da zu lesen. Als Preisträgerin des Wolfsburger Kunstpreises "Junge Stadt sieht Junge Kunst" zeigt Birgit Brenner in ihrer Ausstellung neue Videoarbeiten sowie eine raumgreifende Installation. Das im Kontext entstehende Buch zeigt eine Auswahl ihrer Werke aus den Jahren 2014 bis 2020.