Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Jonny Niesche
Cracked Actor

Output Nvsd Ns

Jonny Niesches Faszination von Farben, Spiegeln und Glitter begann bereits in seiner Kindheit in den frühen 1980er-Jahren, als er mit seiner Mutter die Kosmetikabteilung eines Einkaufshauses in Sydney besuchte. In den geometrisch abstrakten Werken des australischen Künstlers aus den Jahren 2013 bis 2018, die in dieser Publikation dokumentiert werden, spielt der ästhetische Aspekt der verwendeten Materialien eine große Rolle.

40,00 €

  • HERAUSGEBER

    Magdalena Zeller

  • TEXTE

    Martin Herbert, Kristina Marberger, Nadim Samman

  • DESIGN

    Robert Milne

  • SPRACHE

    Englisch

  • DETAILS

    Paperback, 28 x 21 cm, 136 Seiten, 91 Abb. in Farbe, 4 Abb. in s/w

  • ISBN (Ausgabe Silber)

    978-3-903269-37-8

  • ISBN (Ausgabe Gold)

    978-3-903269-43-9

Über dieses Produkt

Jonny Niesches Faszination von Farben, Spiegeln und Glitter begann bereits in seiner Kindheit in den frühen 1980er-Jahren, als er mit seiner Mutter die Kosmetikabteilung eines Einkaufshauses in Sydney besuchte. In den geometrisch abstrakten Werken des australischen Künstlers aus den Jahren 2013 bis 2018, die in dieser Publikation dokumentiert werden, spielt der ästhetische Aspekt der verwendeten Materialien eine große Rolle. Niesche arbeitet mit flachen polierten spiegelnden Oberflächen, geschweißte Stahlformstücke, mit Stoffen in zarten Pastelltönen und schafft dabei meditative Bildobjekte, in denen skulpturale und malerische Tendenzen vereint werden. In seinen auf Farbe und Licht basierenden Arbeiten experimentiert der Künstler mit Prozessen der optischen Wahrnehmung. Durch die glitzernden und sich spiegelnden Oberflächen beziehen die Werke die BetrachterInnen mit ein – in dieser Hinsicht erinnern Niesches Objekte und Installationen an die amerikanische Minimal Art und Künstler wie Larry Bell, Donald Judd oder John McCracken. Darüber hinaus ist Niesches künstlerische Produktion reich an Referenzen auf den Glam Rock der 1970er-Jahre, vor allem auf David Bowie oder Debbie Harry.