Login

Du hast noch keinen Account? Registriere dich.
Hast du dein Passwort vergessen

Account erstellen

Durch die Registrierung, akzeptierst du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Melde dich an wenn du schon einen Account besitzt.

Passwort zurücksetzen

Due to a temporary technical disruption, you can reset your password by contacting hello@vfmk.org.

Physiognomie der Macht / The Physiognomy of Power.
Harun Farocki & Florentina Pakosta

Physio Cover

Die Ausstellung und die Publikation „Physiognomie der Macht“ betrachten das Werk des deutschen Filmemachers Harun Farocki und der österreichischen Grafikerin und Malerin Florentina Pakosta unter einem gemeinsamen Blickwinkel. Während Farocki zu den wichtigsten Dokumentarfilmern und Medienkünstlern Deutschlands seit den 1970er-Jahren zählt, ist Pakosta eine der zentralen Figuren der feministischen Avantgarde und der politisch-kritischen Zeichnung, Grafik und Malerei in Österreich.

26,00 €

  • HERAUSGEBER

    Thorsten Sadowsky für Generali Foundation Collection—Dauerleihgabe für das Museum der Moderne Salzburg

  • VORWORT

    Dietrich Karner, Thorsten Sadowsky

  • TEXTE

    Antje Ehmann, Elsy Lahner, Christina Natlacen, Florentina Pakosta, Jürgen Tabor

  • DESIGN

    Annja Krautgasser

  • SPRACHE

    Deutsch/Englisch

  • DETAILS

    Softcover, 192 Seiten, 28 x 22 cm, 175 Ills. in Farbe

  • ISBN

    978-3-903796-70-6

Über dieses Produkt

Das kritische Denken der beiden Künstler_innen ist in der deutschen und österreichischen Nachkriegszeit verwurzelt. Es richtet sich analytisch, dokumentarisch, satirisch und erzählerisch, jedenfalls aber widerständig gegen Herrschaftsstrukturen und Machtmechanismen in Politik, Ökonomie, Kultur und Gesellschaft. Was das Werk von Farocki und Pakosta bei aller Unterschiedlichkeit unter diesem Blickwinkel eint, sind einerseits ihre konsequente Machtkritik, andererseits die Sprache, die sie in ihren Medien dafür gewählt haben – die Sprache eines kritischen Realismus.